2016

Hotel zu den zwei Welten

von Eric-Emmanuel Schmitt

Ein Sammelsurium an Charakteren, die sich im realen Leben nie begegnet wären, treffen im Hotel aufeinander. Kein Gast weiss, wie er in dieses Hotel gelangt ist und keiner weiss, wann und wohin er es wieder verlassen wird. Ein unbekannter und unbestimmter Ort, an dem Personen mit unterschiedlicher Herkunft, Überzeugungen und Charakteren aufeinandertreffen. Die Gäste sind zwar körperlich vorhanden, jedoch nicht mehr geschlechtsspezifisch, so dass sich auch der Zuschauer in jeder Rolle wiederfinden wird, ob Wahrsager oder Wahrsagerin, ob Arzt oder Ärztin, ob Präsident oder Präsidentin, Reinigungshilfe und Liebhaber oder Liebhaberin. All diese Personen werden im Hotel zu den zwei Welten zur “geschlossenen Gesellschaft”. Sie befinden sich im Wartezustand ohne physische Schmerzen und ohne irdische Privilegien zwischen vorher und nachher. Keiner dieser illustren Gäste weiss, wohin der Fahrstuhl des Lebens ihn hinführt.

Künstlerische Leitung

Teatergesellschaft, Eigenregie
Vreni Dossenbach, Bühnenbild
Micha Bietenhader, Technik
Teatergesellschaft Baar, Maske und Kostüme

Spieler

Wahrsager /in Fantini Thomas Inglin
Putzhilfe Marie Martin Jeannine Villiger
Präsident/in von Gunthen
Vreni Dossenbach
Doktor G Barbara Mathis
Liebhaber/in Dominique Madlaina Gilli
Liebhaber/in Laura Stef Bürge
Assistent/in Angela Spasova

Aufführungen

in der Schrinerhalle Dorfstrasse 27, Baar
Theaterbar 45 min. vor Beginn,
Vorstellung um 20:00

Do, 27. Oktober (Premiere)
Fr, 28. Oktober
Sa, 29. Oktober
Do, 3. November
Sa, 5. November
So, 6. November (18.00 Uhr)
Do, 10. November
Fr, 11. November

Sondervorstellung Restaurant Neumühle

Bahnhofstrasse 9, Baar, 26. November (mit Essen)
Apéro ab 18.00 Uhr
Vorstellung um 19.00 Uhr

Eintritt CHF 96.- inkl. 3 Gang Menu

Vorverkauf

Ab 3. Oktober 2016 bei
Crystal Travel AG
Dorfstrasse 2
6340 Baar

Telefonische Reservation unter 041760 04 04
Eintritt CHF 30.-

Sponsoren

hebi
brauerei_baar
brauerei_baar

© 2016 Theatergesellschaft Baar. Alle Rechte vorbehalten.