Theatergesellschaft Baar
 

Produktion 2018: Zwei Fliegen

Die Schweizer Demokratie ist eine wundervolle Sache. Durch Volksinitiativen kann jeder Mann, jede Frau mit einer guten Idee die Politik mitgestalten. Aber Volksinitiativen schaffen auch Probleme: Sie werden regelmässig als Wahlkampfmittel missbraucht und es gibt praktisch keine Einschränkungen darüber, was in einer Initiative stehen kann.

Genau dies hat die beiden Zuger Autoren Basil Koller und Luis Liun Koch zum Stück «Zwei Fliegen» inspiriert. Freuen Sie sich auf eine unterhaltende, höchst aktuelle und satirische Tragödie.

Spieler:
Arno Leupi gespielt von Klaus Hengstler
Ein Büroangestellter mit Aussicht auf Beförderung.

Irene gespielt von Stefanie Joller
Jüngere Freundin von Arno, die sich auch eine Familie vorstellen könnte.

Patrick gespielt von Oliver Staubli
Ein Arbeitskollege von Arno, ist Junggeselle.

Kristina gespielt von Angela Spasova
Eine Praktikantin, die sich für die Umwelt engagiert.

Anna gespielt von Vreni Dossenbach
Irenes Mutter, die nicht viel von ihrem Schwiegersohn in spe hält.

Politikerin  gespielt von Madlaina Gilli
Frau Nationalrätin vor den nächsten Wahlen.

Journalist gespielt von Philippe Brügger
Interviewt die Initiantin der Initiative vor laufender Kamera.

Physiker  gespielt von Oliver Staubli

Passantin gespielt von Madlaina Gilli

Passantin gespielt von Vreni Dossenbach

Passant gespielt von Philippe Brügger

Gegner  gespielt von Oliver Staubli

Künstlerische Leitung
Regie: Theatergesellschaft in Eigenregie
Bühnenbild: Vreni Dossenbach
Technik: Micha Bietenhader



Zwei Fliegen Programmheft
zum Download

Die Theatergesellschaft Baar heisst Sie herzlich in der Schrinerhalle Baar willkommen. Wir spielen für Sie in einer Atmosphäre, wie sie nur ein Kleintheater bieten kann. Sie sind mitten drin und nahe am Geschehen.

Eindrücke aus dem Probeweekend 20./21. Oktober